Herzlich willkommen an der Kalser Glocknerstraße

Ein unvergessliches Erlebnis am höchsten Berg Österreichs

Der Bau der Kalser Glocknerstraße in den Jahren 1976 bis 1980 war ein Meilenstein in der landwirtschaftlichen und touristischen Erschließung des Kalser Ködnitztales.

Die Straße zweigt im Ortsteil Kals/Burg ab, ist auch für Busse gut befahrbar und bringt Sie in das malerische Ködnitztal, welches zu den schönsten Gebirgstälern Tirols zählt. Direkt vom Parkplatz am Ende der Straße genießt man schon den schönsten Blick auf den Großglockner. Die Straße erschließt Ihnen auch eine Reihe von Wanderungen und Bergtouren. Sie erleben die Natur hautnah; von wildromantisch bis lieblich reicht die Skala der Schönheiten in diesem Gebiet. Und Fotografen kommen voll auf ihre Rechnung! Eine vielfältige Fauna und Flora bietet sich dem suchenden Auge!

Für geführte Berg- und Schitouren stehen Ihnen die Kalser Bergführer zur Verfügung. Vermittlung im Bergführerbüro in Kals/Ködnitz.

Seit dem Sommer 2017 ist eine vollautomatische Schrankenanlage installiert, um die Einhebung der Maut ganzjährig zu erleichtern. Die Preise finden Sie bei "Mautgebühren".